Cold Night
~BLOG ~ÜBER... ~GÄSTEBUCH ~KONTAKT ~ARCHIV ~ABONNIEREN ~FEED~
~KATHEGORIE ~THEMEN ~FREUNDE ~LINKS
Bier und Spiritualität

Ist man wirklich gläubig ohne Biergenuss? Kann man ein guter Christ sein und gleichzeitg Wasser dem Gerstensaft vorziehen? Verweigern Sie bei
der heiligen Messe den doch recht süffigen
Schluck Wein oder verlangen Sie nach mehr? Die Essenz des Geistes versteckt sich in der Flasche. Haben Sie den Boden erreicht ohne ihn zu finden? Suchen sie weiter!

Füher oder später werden Ihnen engelsgleiche Wesen erscheinen, die Sie rückwärts ins Erste Hilfe Zelt schieben. Nur dann ist die wahre Erleuchtung zum Greifen nahe.

Eine Schande! Wir prangern an!
Warum stößt das Geniessen dieses doch nun wirklich
erstrebenswerten Zustands vermehrt auf gnadenlose Ablehnung?
Gejagt wie einst nur Hexen kauern wir rauchend in dunklen, kalten Gassen, ausgestossen aus der hämischen, blinden Gesellschaft der Engstirnigkeit.

Betoniert in die Gehirne, der Glaube, Bier würde dasselbige zerfressen, zerstören und zerreißen.
Doch reflektieren Sie mal: Der Böse Alles Schuld?
Wir sagen Nein, wir sind dagegen!
In dem Sinne Hoch die Tassen,

Schüss


29.12.07 20:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

Design by Angieme